weinprobe
Krimi.nal-Dinner mit der Studiobühne Besigheim in der Felsengartenkellerei finden immer wieder in unregelmäßigen Abständen mit unterschiedlichen Stücken statt. Die genauen Termine erfahren Sie in der Tagespresse oder auf unserer Internetseite felsengartenkellerei.de/aktuelles3

Das aktuelle Stück: Die Teufelsbrut

»Ohne Wein und ohne Weiber hol der Teufel unsere Leiber« wünschte sich schon der lebensfrohe Goethe. Und um Wein und Weib dreht sich auch dieses Kriminaldinner, zumal der Wein die legendäre »Teufelsbrut« ist und  das Weib findet sich in Gestalt der eingutbesitzerin  Marie. Und das weckt Interesse beim Weinkritiker Bimmesdörfer. Aber nicht nur dessen Plan ist teuflisch – auch Maries Stiefkinder stehen dem in nichts nach. Und so wird Alfs Weinstube zum Schauplatz des Verbrechens und die Zuschauer sind eingeladen, bei diesem Verwirrspiel um Wein, Weib und Mord der Sache auf den Grund zu gehen.
Das Catering an diesem moderierten Abend zwischen den Akten übernimmt das Restaurant Café Hirsch aus Besigheim. Zum 3-Gänge-Menü werden korrespondierende Weine der Felsengartenkellerei gereicht.

Krimi.nal-Dinner »Die Teufelsbrut«
Termine: 24. und 25. Januar
Leistungen: Theaterstück, 3-gängiges Menü, korrespondierende Weine, Wasser; ca. 3 Stunden
Preis pro Person: 54,– Euro

Informationen, Buchungen und Anmeldung unter:
Telefon 07143-8160-17, Telefax 07143-816029, weinprobe@felsengartenkellerei.de